Aufbißschienen für Knirscher

Aufbißschienen

Zähneknirschen (Bruxismus):

Eine Knirscherschiene ist eine für den Patienten individuell gefertigte Zahnschiene, die meist nachts getragen wird.

Menschen, die mit den Zähnen knirschen, leiden oft an Ohrenschmerzen, Nacken- und Halsschmerzen, Kiefergelenkschmerzen oder Kopfschmerzen.

Auch übermäßig abgeriebene Zahnflächen können ein Anhaltspunkt für nächtliches Zähneknirschen sein.

Ursachen für Zähneknirschen sind Stress, Verarbeitung von Problemen oder auch Fehlstellungen der Kiefer.

Das Tragen einer Knirscherschiene verhindert den Abrieb der Zähne und entspannt die Kaumuskulatur, sodass die Beschwerden meist zurückgehen. Oft geschieht dies in Zusammenhang mit einer Funktionsanalyse um anschließend das Kiefergelenk bestmöglich zu entlasten.

Jedoch werden mit einer Schiene nur die Symptome behandelt. Ideal ist eine gleichzeitige Ermittlung der Ursache des Zähneknirschens und deren Behandlung.
 © Zahnarzt Dr. med. dent. Gerhard Görgl, Kerschensteinerstr. 18, 91315 Höchstadt a.d. Aisch webdesign